Dienstag, 13. August 2013

Das Weizen Cuvée von Duckstein

Ich hatte tierisch Bock auf Weizen, weshalb ich zum Weizen Cuvée von Duckstein griff. Was mich daran gereizt hat war, dass man dieses mit den zwei Aromahopfen Saphir und Perle veredelt hat. Klingt finde ich sehr interessant zumal ja auch bei einem Weizen ruhig mal etwas mehr Experimentierfreudigkeit an den Tag gelegt werden darf. Das Duckstein kommt in der typisch edlen Flasche und sogar mit aufgedruckter Chargen-Nummer daher, was dem ganzen wohl einen individuellen Touch geben soll - nette Idee für ein Industriebier der Holsten-Brauerei AG!

                            

Eingeschenkt liefern sowohl die orangene bis purpur-blutorangene Farbe als auch der cremige Schaum einen echt guten Eindruck ab. Der Geruch ist weizentypisch bananig und auch vom angepriesenen Aromahopfen-Cuvée ist ein Hauch zu vernehmen. Ich nehme an von "Cuvée" (franz. "Gärbehälterinhalt") spricht man immer dann wenn mehrere Hopfensorten kombiniert wurden, wobei das ja eigentlich relativ häufig vorkommt und ich im Netz bezüglich der genauen Definition nicht wirklich fündig geworden bin. Wer da mehr weiß darf sich gerne äußern und mit Fachwissen prahlen! Jedenfalls sieht's im Glas echt hübsch aus.


Der Antrunk meines Weizendurstes wird zunächst einmal mit einem vollen, hefigen Körper befriedigt, vom Aromahopfen ist jedoch leider nicht wirklich viel zu spüren. Hätte es nicht draufgestanden wär's mir vielleicht sogar entgangen aber so kann ich zumindest als eine kleine Besonderheit Spuren von Saphir und Perle vernehmen. Ansonsten ist am Duckstein wenig auszusetzen und im Abgang bleibt ein erfrischend delikater, sanft ausklingender Bananengeschmack, welcher übrigens durch den Stoff Isoamylacetat hervorgerufen wird.

Für meinen Geschmack darf es dann doch ruhig etwas mehr Aromahopfen sein, ansonsten ist das Weizen Cuvée recht lecker und auch ein kleines bisschen anders! 

Prost!



Fakten: 5,7% vol., Stammwürze: Keine Angabe, BE: Keine Angabe

Zutaten: Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


1 Kommentar:

  1. Oh ein Störtiglas :-)! Hab das "Weizen Cuvée" auch noch im Kühlschrank. Ich denke das es bei mir heute an der Reihe sein wird. Ehrlich gesagt erwarte ich gar nichts großes. Musste beim normalen Duckstein schon feststellen des es nicht das hält was Aufmachung und Preis einen versuchen vorzugaukeln. Aber warten wir es mal ab.

    AntwortenLöschen