Freitag, 13. Juni 2014

Spanien - Niederlande: WM-Verknusperung Nr.2

Spanien geht mit dem Estrella Galicia 'Especial', Niederlande mit dem 'Natte Dubbel' der Brouwerij 't IJ an den Start. Los geht's!


Das spanische Estrella liegt strohgelb und glasklar im Pokal. Es versprüht malzige, an süßes Maisbrot erinnernde Aromen. Im Antrunk kommt dann schon Tristesse auf. Gelbes Wasser mit Malzaroma und Kohlensäure. Hui. Gut, es ist kalt und hat ein wenig Kohlensäure. Es löscht zumindest meinen Durst. Im Abgang kitzelt sogar noch einmal etwas Bitteres am Gaumen. Insgesamt kommen die Spanier aber mit diesem Bier höchstes auf eine 08/15 Ebene.

Der Gegner aus Amsterdam namens 'Natte' hat eine nussbraune Farbe sowie leicht bräunlichen, cremigen Schaum. Der röstmalzige, säuerliche Geruch trägt zudem etwas holziges in sich und macht Lust auf den ersten Schluck. Dieser gestaltet sich zunächst moderat trocken sowie mit einem recht vollmundigen Malzkörper, dessen Geschmack an Pumpernickel erinnert. Gefällt mir gut, da das Bier trotz seinen 6,5% Alkoholanteil nicht zu heftig wirkt und Lust auf ein zweites Dubbel macht. Im Abgang dominiert erst die Säure, dann bleibt Süße am Gaumen haften. Toll!

Ganz klarer Sieg für die Niederlande. Spanien kann heute Abend einpacken. Prost!

Estrella Galicia: Knusperfaktor 3/10

Natte Dubbel: Knusperfaktor 7/10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen