Sonntag, 16. November 2014

Verknuspert: Aventinus Eisbock von Schneider Weisse

Wer hat an verregneten Sonntagen nicht mal Lust auf etwas Besonderes? Deshalb gönne ich mir heute ein Bier, das unter Bock Kennern durchaus einen sehr hohen Status genießt. Beim Aventinus Eisbock von Schneider Weisse handelt es sich um einen Weizendoppelbock mit satten 12 Volumenprozent in der 0,33 Liter Flasche. Das macht den öden Sonntag doch mit Sicherheit zu einem angenehm wohlig-warmen Erlebnis. Die Erwartungen sind recht hoch, bin ich doch ein riesen Fan der Kreationen aus der Weissbierbrauerei in Kelheim.


Notizen

  • Schaum: extrem stabil, sehr cremig, leicht "schmutzige" Farbe
  • Farbe: Nussbraun bis Schwarz
  • Klarheit: Mittelmäßig trüb, guter Hefebodensatz
  • Geruch: Extrem nach Banane, brotig, süßlich, hefig, Karamell


Knusperfazit

Toller Antrunk, der mir als erstes ein fettes "wow" in den Sinn zaubert. Der Schaum, der schon beim Einschenken als extrem stabil aufgefallen ist, umsäuselt zusammen mit der schwer und ölig wirkenden Flüssigkeit sowie der auf den Punkt dosierten Kohlensäure den Mundraum. Butterweicher Einstieg! Zur Mitte kommt natürlich etwas Alkohol durch, sodass der Eisbock zwischenzeitlich fast an Weihnachtslikör erinnert, jedoch reißt das Geschmacksspektrum das Ruder wieder in Richtung Weizen herum und es dominiert ganz klar der hefige Bananengeschmack, der durch das dunkle Malz wunderbar getragen wird. Ich musste unweigerlich an Bananenchips, Bananenbrot aber auch an Torte mit Marzipan denken, während sich das Bier im Mundraum langsam dem Abgang entgegen neigte. Zum Ende kommt die Restsüße der 25,5 % Stammwürze noch einmal wunderbar zum Tragen und verdeutlicht, dass dies ein perfektes Digestif zu Tiramisu oder Crêpes als Dessert-Begleiter nach einem festlichen Mahl sein kann. Klare Empfehlung für Heiligabend bei der Familie. Ich werde es genau dafür besorgen!

Kein Bier für jeden Tag, das steht fest. Dafür ein sehr aromatischer Weizendoppelbock für ganz besondere Anlässe.

Knusperfaktor 8/10 - Prost!



Beerfacts

Alkohol: 12,0% vol., Stammwürze: 25,5°P, Bittereinheiten: 15 IBU

Zutaten: Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Netz


Bezugsquellen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen